Skip to content

Verwandte Kategorien

Wer hat Anspruch auf eine kostenlose Pflegebox?

Viele Personen wissen gar nicht, dass sie kostenlose Pflegehilfsmittel bekommen können

Gemäß §40 Abs. 2 Sozialgesetzbuch können pflegebedürftige Personen Anspruch auf Kostenerstattung bestimmter Pflegehilfsmittel bei der Pflegekasse geltend machen. Hierfür müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Generell hat jede Person einen Anspruch auf eine kostenlose Pflegebox, die

  • einen gesetzlich anerkannten Pflegegrad von 1 bis 5 besitzt,
  • zuhause, in einer Wohngemeinschaft oder in einer Einrichtung für betreutes Wohnen lebt
  • und von einer angehörigen Person oder einem Pflegedienst gepflegt wird.

Sie können Pflegehilfsmittel in Höhe von bis zu 40 Euro pro Monat erhalten. Bei einem Anspruch auf kostenlose Pflegehilfsmittel handelt es sich um Produkte wie Hand- und Flächendesinfektionsmittel, Mundschutz, Einmalhandschuhe, Schutzschürzen, Einmalbettschutzeinlagen sowie wiederverwendbare Bettschutzeinlagen. Diese sollen die pflegende Person in der Pflege zu Hause unterstützen und eine hygienische Pflegeumgebung sicherstellen. Dadurch vereinfacht die hysana Pflegebox die Pflege zu Hause um einen großen Teil. Pflegehilfsmittel wie beispielsweise Bettschutzeinlagen zum Einmalgebrauch sollen helfen die Beschwerden der pflegebedürftigen Personen abzumildern und müssen nach dem Gebrauch entsorgt werden.

So machen Sie Ihren Anspruch auf eine kostenlose Pflegebox geltend

Die Pflegehilfsmittel können Sie sich je nach Bedarf ganz einfach monatlich bequem mit einer hysana Pflegebox nach Hause schicken lassen. Hierfür müssen Sie lediglich unseren vorgefertigten Antrag für Ihren Anspruch auf eine kostenlose Pflegebox ausfüllen und unterschrieben an uns zurückschicken. Sie können den Antrag entweder online bei uns ausfüllen und digital unterschreiben oder ihn postalisch oder per Mail zuschicken lassen. Rufen Sie uns alternativ einfach unter der Nummer 0541-999 691 55 an. Einer unserer Mitarbeiter füllt den Antrag gerne mit Ihnen zusammen aus. Nachdem Ihre Pflegekasse den Antrag genehmigt hat, übernehmen wir die weitere Kommunikation und Rechnungsabwicklung mit Ihrer Pflegekasse. So können Sie sich weiterhin auf die wirklich wichtigen Dinge, wie die Pflege ihrer Angehörigen, konzentrieren. Die Pflegekassen gehören zu den Krankenkassen und sollen pflegebedürftige Personen finanziell absichern.

Haben auch privatversicherte Personen einen Anspruch auf kostenlose Pflegehilfsmittel?

Ja, auch privatversicherte Personen haben einen Anspruch auf ein kostenloses Pflegepaket. Wie auch bei gesetzlich versicherten Personen besteht hier allerdings eine Kostenerstattungsgrenze bis zu 40 Euro. Allerdings müssen privatversicherte Personen zunächst selbst die Kosten für die Pflegehilfsmittel tragen und können die Rechnung anschließend bei Ihrer Pflegekasse einreichen und die Kostenerstattung beantragen. Durch einen Anspruch auf eine kostenlose Pflegebox bekommen Sie jeden Monat eine hysana Pflegebox mit Pflegehilfsmittel zum Verbrauch versandkostenfrei nach Hause geschickt. Sie haben die Möglichkeit eine von uns bereits zusammengestellte Pflegebox zu beantragen oder Sie stellen sich Ihre eigene Pflegebox ganz individuell zusammen.