Skip to content

Verwandte Kategorien

Pflegebox für Angehörige beantragen

Schnell und unkompliziert eine Pflegebox für Angehörige beantragen

Sie haben einen Angehörigen, für den Sie Pflegehilfsmittel benötigen? Mit unserer hysana Pflegebox können Sie sich ganz einfach und bequem die Pflegehilfsmittel, die Sie benötigen nach Hause schicken lassen. Sie beantragen die Pflegebox für Angehörige einmalig und bekommen diese monatlich zugeschickt.

Und so funktioniert‘s:

Sie haben drei Möglichkeiten ein Pflegepaket für Angehörige zu beantragen.

  1. Sie können die Anträge einfach online ausfüllen und direkt mit einer digitalen Unterschrift abschicken.
  2. Unter unserer Servicenummer 0541-999 691 55 können Sie die Pflegebox telefonisch bestellen. Einer unserer Mitarbeiter füllt mit Ihnen zusammen die Anträge aus und hilft Ihnen bei Unklarheiten weiter.
  3. Sie können sich die Anträge postalisch oder per E-Mail zuschicken lassen. Nachdem Sie diese ausgefüllt und unterschrieben haben schicken Sie die Antragsformulare einfach per Post an uns zurück.

Diese Informationen benötigen wir von Ihnen, wenn Sie Pflegehilfsmittel für Angehörige bestellen möchten

Bei allen Bestelloptionen können Sie wählen, ob Sie eine von uns bereits zusammengestellte Pflegebox beantragen möchten oder ob Sie lieber eine individuelle Box zusammenstellen möchten. Sie können folgende Pflegehilfsmittel in die Pflegebox hinzufügen: Bettschutzeinlagen, Schutzschürzen, Einmalhandschuhe, Flächendesinfektion, Mundschutz und Handdesinfektion. Zusätzlich können Sie wählen, ob Sie halbjährlich eine zuzahlungsfreie, wiederverwendbare Bettschutzeinlage dazu bestellen möchten. All diese Produkte gehören zu der Gruppe der Pflegehilfsmittel, die zum Verbrauch bestimmt sind und für die Pflege zu Hause geeignet sind. Die Pflegekasse übernimmt daher die Zahlung der Produkte. Die hysana Pflegebox ist somit für Sie komplett kostenlos.

Falls Sie Ihr Pflegepaket für Angehörige ändern möchten, können Sie dies monatlich tun. Hierfür reicht ein kurzer Anruf bei unserer Servicenummer und ein Mitarbeiter ändert die hysana Pflegebox entsprechend Ihren Wünschen.

Nachdem Sie Ihre Pflegebox für einen Angehörigen zusammengestellt haben benötigen wir noch Angaben zu der zu pflegenden Person, zur Versicherung sowie zur Pflegeperson. Zuletzt geben Sie noch die Adresse an, an die wir die Pflegebox für Ihren Angehörigen versandkostenfrei schicken dürfen.

So geht es nach dem Bestellprozess des Pflegepakets für Angehörige weiter

Um die Genehmigung Ihrer Anträge und Abwicklung und Kommunikation mit Ihrer Pflegekasse kümmern wir uns. Sobald die Pflegekasse die Anträge für die Pflegebox bewilligt hat, versenden wir Ihre hysana Box an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Danach erhalten Sie die Pflegebox jeweils wahlweise zum 1. oder 15. im Monat. Für den Fall, dass Sie Ihre hysana Pflegebox mal nicht erhalten möchten, weil Sie beispielsweise im Urlaub sind, genügt ein kurzer Anruf bei unserer Servicenummer und wir pausieren die Lieferung.

Falls Sie privat versichert sind können Sie ebenfalls wie oben beschrieben die Pflegebox für einen Angehörigen mit Pflegegrad beantragen. In diesem Fall bekommen Sie von uns eine Rechnung, gehen in Vorleistung und reichen eigenständig die Rechnung bei Ihrer Pflegekasse ein, sodass Sie die Kosten erstattet bekommen.